SCHM038 Eirüsch Ziträ

Und da ist sie: Die 38. Folge des Schmalzstullenministeriums. SCHUBIDUUU!

Playlist vom Mixtape:

  • Foo Fighters – Long Road to Ruin
  • Hubert von Goisern – Brenna tuats guat
  • The Busters feat. Farin Urlaub – Liebe Macht Blind
  • Itchy Poopzkid – The Living
  • Братья Грим – Пчела
  • J.B.O. – Der Hofnarr
  • Against the Current – Talk
  • Metro Trains Melbourne – Dumb Ways to Die
  • Frankie Rose – Sorrow
  • Knorkator – Du nich
  • Vivan van der Spree – An einem Sonntag im August
  • Wir brauchen Torpedos – Gene 2015
  • Братья Грим feat. У нескладовае – Станцыя
  • Chris Hadfield – Space Oddity
  • Celina Bostic – Papa
Shownotes

Intro Begrüßung und kein Essen

00:00:00

Arne war einkaufen, aber nur im Baumarkt, deswegen gibt es nichts zu essen — Die Post streikt nicht mehr. Arne hat sich Pakete bestellt, aber keine Benachrichtigungsscheine bekommen — U-Bahnhof Otisstraße — Auf Berliner Straßen wird einem regelmäßig Prügel angedroht — Henry könnte seinen Führerschein abgeben und ihm würde nichts fehlen außer einer Identifikationskarte.

Themenauswahl

00:13:24

I Kalendarium

00:16:22

Konzil von Konstanz — Sittichgesellschaft — Huygens — Schneefernerhaus — Eurosport sichert sich Rechte für Übertragung der Olympischen Spiele — Sturm der Liebe — Rainald Becker — Es gibt Schulen in Deutschland, in denen Schülerinnen, die zu freizügig angezogen sind, sackartige weiße T-Shirts übergezogen werden und sie so bloßgestellt werden — Monokini.

II Neues vom BER

00:35:58

BER-Terminal vom ICC — In zehn Minuten mit dem Transrapid direkt zum Flughafen.

III Das Flugwesen - Publikumsfragen

00:41:42

Manfred Krug — Oliver fragt: "O.k., darum fliegt also ein Flugzeug. Jetzt gibt’s aber Kunstflieger. Und die fliegen auf dem Rücken. Wie geht das? Und kommt nicht mit dem Scheunentor!" — Antowort: Man dreht den Flügel nur um und stellt ihn wieder an. Der Widerstand wird größer sein. Es gibt symmetrische und gewölbte Profile. — "Cessnafliegen ist wie Trabifahren" (Arne) — Gyroskop — Henry hat Schwerelosigkeit erlebt — @glanzwurst fragte, warum es so wenige Luftschiffe gibt — Arne meint, früher waren Luftschiffe oft mit Wasserstoff gefüllt. Das ist aber seit Jahrzehnten nicht mehr erlaubt und Helium ist teuer. — Außerdem sind Luftschiffe zu langsam für die heutigen Anforderungen. Man kann es eher mit Kreuzfahrtschiffen vergleichen. Nur für Spezialanwendungen ist es geeignet. Die Nische, in der ein Luftschiff sinnvoll ist, ist klein. Touritische Nutzung wäre eine Möglichkeit. Niemand traut sich aber an die Entwicklung. — Henry: "Es gibt Flugzeuge, weil es (bereits viele) Flugzeuge gibt" (Henry) — BigMc Intosh fragte: — Warum machen Propeller so einen riesigen Krach? — Die Luft wird komprimiert und wird so schnell bewegt, dass die Dichte der Luft überall gleich ist. Sie kann dann nicht mehr ausweichen und dehnt sich irgendwann wieder aus. Dies gelingt aber nicht ganz, dadurch entstehen Schwingungen. Man kann das mit einem Stock in der Luft nachvollziehen: Wenn er schnell bewegt wird, mehr er Geräusche..

IV Service-Rubrik

01:23:10

Der Pollenflugkalender — Rückmeldung zum Wintersemester nicht vergessen — Lasst euch nicht verarschen. Lest die AllgStuPo. — AllgStuPo der TU Berlin.

V Mixtapes

01:39:30

Spicegirls — Henrys Peinlichkeiten. Ein altes Mixtape für eine unglückliche Liebe. — Ein besseres jüngeren Datums für seine Schwester. (Bratya Grim - Pchela)  — Dumb Ways to Die.

VI Kirchenzeugs

01:59:00

(Henry war zu einer Hochzeit eingeladen - in einer Kirche)  — Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Hansaplatz — Henry findet es beängstigend, wie Leute, die er kennt, Gebete und Kirchenlieder mitbrabbeln.

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar eLJot Shownotes

SCHM037 Toto und Henry

Und da ist sie: Die 37. Folge des Schmalzstullenministeriums. DAFEHLTDOCHWATT!

Shownotes

Intro, Begrüßung weniger Rauschen

00:00:00

Die letzte Livesendung auf dem THF verrauscht war und jetzt die verschollene Episode ist — Jetzt wird dasselbe erzählt, was schon letztes mal erzählt wurde — Heute weniger berauscht — Mehr als 12 Leute waren auf dem Tempelhofer Feld — Moustache — Sie hatten ein Lastenrad da, das aus dem Oberteilen eines Einkaufswagens bestand — @ajuvo — damals.tm Podcast.

I. Kalendarium

00:15:12

Konstituante — Franz Kruckenberg — Schienenzeppelin.

II. Stefan Raab

00:16:50

Stefan Raab hört auf, hängt seine Fernsehschuhe an den Nagel — Stefan Raabs Metzgerkarriere — Blamielen odel Kassielen — Neo Magazin Royale — Gottschalk Live — Wochen Rap-Blick — Lena Meyer-Landrut — Stefanie Heinzmann — Das Schmalzstullenministerium nimmt Raabs Beitrag zur Fernsehgeschichte zur Kenntnis.

III. Laufen

00:26:28

Henry hat zum ersten Mal ein "Anfeuerungsdingsi" aus seinen Kopfhörern bekommen — Über Runtastic können Follower Henry per Klick anfeuern.

V. Musik

00:38:58

Tempodrom — Dort kann man die unteren Ränge schubladenmäßig nach hinten fahren (Toto - Africa)  — Henry kann jetzt entspannter sterben — Foo Fighters brechen Europa-Tour ab.

VI. Fliegen

00:55:53

In der letzten Sendung hat Arne schlecht erklärt, warum ein Flugzeug fliegt und stellt fest: Es gibt keine Erklärung. Magic. — Die Tragflächen erzeugen den Auftrieb. Der Rumpf ist nur der Tatsache geschuldet, dass etwas transportiert werden soll — Bewegt man den Flügel durch eine Luftmasse, verdrängt er die Luft derart, dass sie nach oben und unten ausweicht und beschleunigt. Wenn Luft beschleunigt wird, dann hängt der statische Druck davon ab und wird hier geringer. Wenn die Luft oben schneller fließt sinkt der Druck oben noch mehr und der Flügel wird nach oben gezogen. — Satz von Bernoulli — Nurflügler — "Mit genug Schub fliegt jedes Scheunentor" (Henry) — VII. Buranruinen#c — Gameboy-Musik für einen Podcast von Henry — Ruinen des russichen Space-Shuttle-Programms — Seite von Ralph Mirebs.

VIII. Henrys Musikladen

01:15:37

Kapelle Petra aus Hamm.

IX. Lange Nacht der Wissenschaften

01:19:06

LNDW = Liste nein das wars — Nun zum dritten Mal in der Geschichte des Schmalzstullenministeriums — Dieses mal war der Stand der Luftschiffe wieder Haus des Bauens oder auch Peter-Behrens-Halle genannt — Es gab einen Hindenburg-Moment — LNDW-Videos auf Youtube — Es wird überlegt, auf dem 32c3 mit Luftschiffen anzurücken.

X. YouTube

01:30:00

Wenn Henry hungrig ist, schnauzt er Schränke und Regale an — Arne ist unter die Youtuber gegangen, er hat sich Pflanzendünger bei REWE gekauft — Henry kannte nicht, dass man beim Einkaufen an der Kasse Geld abheben kann — Arne konsumiert nur, Henry hat zumindest früher auf Youtube kommentiert — Das Katzenvideo aus der letzten Folge war ein Fake — Oh my dayum! Cheeseburger Video.

XI. Against The Current - Talk

01:47:50

Against the current.

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar eLJot Shownotes

Alles karpott!

CGgYbzHW8AAoXm5.jpg large

Tja, schön wars und Spaß hats gemacht, aber trotzem war es ein: FAIL, FAIL, FAIL! Leider sind die Aufnahmen der Live-Sendung auf dem Tempelhofer Feld ziemlich schlecht geworden, weil wir den Wind unterschätzt und alle Lautstärken falsch eingestellt hatten. Nicht mal Auphonic konnte uns da retten. Deshalb werden wir diese Sendung nicht veröffentlichen. Die Qualität ist einfach zu unzumutbar, als das wir das reinen Gewissenstun könn ten. #schmalzgate

Aber für die nächste Sendung haben wir dann eben ein paar Themen mehr…

(Bild von @chrueschschie)

Livesendung! THF! 2.6.! Kommt alle!

Tach zusammen! Wie in den letzten 2 Sendungen angekündigt, wollen wir nun endlich live vom Tempelhofer Feld senden. Die technischen Herausforderungen werden derzeit noch beackert, aber wir sind ob dem Erfolg recht zuversichtlich. Nachfolgend die Daten:

Ort: Berlin, Tempelhofer Feld, Grillplatz Ost
Zeit: 02.06.2015, 16:30 Uhr Treff, 17:00 Uhr Sendung (ungefähr)

Wir werden vorraussichtlich eine Kiste Bier und einen kleinen Grill mit wenig Zeug dabeihaben. Am besten wäre es, dass jeder ungefähr 110 Prozent von dem mitbringt, was er/sie selbst gern verzehren möchte. Dann reicht es auf jeden Fall für alle.

Wir freuen uns auf euch! Haltet euch nicht mit Überraschungen zurück!

P.S.: Sollte es regnen, fällt die Veranstaltung sprichwörtlich ins Wasser.

SCHM035 Schnell und korrekt, jederzeit wieder!

Und da ist sie: Die 35. Folge des Schmalzstullenministeriums. ZWOOSCHSCH!

Hörts euch einfach an! Schlimme unkulturelle Katzenmusik! Hier noch ein Schriftbild:

Shownotes

Intro, Begrüßung und schon wieder vergessene Getränke

00:00:00

Berliner Westhafen — Malawi.

Themenauswahl

00:04:18

I. eBay

00:08:31

Arne hat einen Videorecorder bei eBay-Kleinanzeigen gekauft für seine Oma, die keinen mehr hat — Henry hat keinen eBay-Account, sich aber von einem Schulkumpel ein Saxofon kaufen lassen — Arne hat sich öfter iPods bei eBay gekauft, nachdem er sie immer verlegt hatte — Friends / Klemmgeräte — In der Freakshow hieß es einst: "Wir sind hier nicht beim Schmalzstullenministerium" (Tim) — eBay-Bewertungen werden mit Fahrstuhlmusik verlesen — Henrys Mutter ruft zum zweiten Mal in der Geschichte des Schmalzstullenministeriums während der Sendung an.

II. Schriftarten

00:23:28

Henry hat mehrere Schriftarten erfunden. Wie kann man in einer Schriftart neue Zeichen erfinden? — Schriftarten sind Vektorgrafiken — Pixelgrafiken — TrueType — OpenType — Liniensystem (Typografie) — Nichtproportionale Schriftart — Ligatur — Sputnews — Großes ß — Ian Knot.

III. Service-Rubrik

00:47:58

Weide, Ahorn, Eibe, Eiche, Esche, Hainbuche, Esche, Platane, Rotbuche, Ampfer, Löwenzahn, Fichte, Akazie, Weizen, Gräser, Kiefer, Hopfen — Velogistics — YouTube-mp3-Konverter — ADFC — Tausend Tele-Tips.

IV. Die neue Rubrik

00:59:55

Die Henrysche Mondfahrt — Warum sind Raketen in Stufen gebaut? Weil man sonst nicht in den Orbit käme. — Raketenstufe — Konstantin E. Ziolkowski — Raketengrundgleichung — Booster — Delta IV Heavy — OTRAG.

V. Arnes Bastelecke

01:15:18

Serviettentechnik — Bilder mit Laserdrucken drucken und mit Transferlack auf Holz übertragen — Linolschnitt.

VI. Kulturbeitrag: Sebastian Krämer - Bonn

01:22:59

(Sebastian Krämer - Bonn) .

VII. Katzenpeinlichkeit (Unkulturbeitrag)

01:28:25

Original: eHarmony Video Bio — Can't Hug every cat.

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar eLJot Shownotes

SCHM034 Skip, skip, skip

Und da ist sie: Die 34. Folge des Schmalzstullenministeriums. POTZBLITZ!

Bier für €2,75 pro Flasche, schönes Wetter und Ruhe wegen S-Bahn-Nichtfahren. Was könnte schöner sein? Überraschungsgäste natürlich! Renke Bruhn vom Anycast hat sich für einen Kurzbesuch zur Verfügung gestellt und uns damit erfreut und ein Stück gute Rechtsberatung gegeben. Danke dafür!

Danke an dieser Stelle auch an eLJot, der uns nachträglich noch die Shownotes zusammengeklöppelt hat. Flattrt ihn!

Shownotes

Intro, Begrüßung und HEY, HEY, YEAH!

00:00:00

Es gibt Honeydew-Bier — Henry: "Wir haben heute eine klimpernde Sendung.".

Themen

00:07:38

I. Wikipedia-Kalenderblatt

00:10:15

Orson Welles ("Schrei doch nicht so." - "Ja dann zieh mich halt runter!")  — Franklin D. Roosevelt — Works Progress Administration — Topografie des Terrors.

II. Laternen im Park

00:12:40

Park am Gleisdreieck — Dort steht eine Erprobungsanlage für Laternen mit verschiedenen Farbtemperaturen und Reflektoren — Farbtemperatur — Im Tiergarten gibt es etwas Ähnliches mit alten Laternen aus Deutschland — Gaslaternen-Freilichtmuseum Berlin — Glühbirnen zeigen immer noch Ost-West-Teilung.

III. Bahnstreik

00:24:40

Der Streik läuft für Henry ohne Zahlen ab, er fühlt sich für dumm verkauft — Arne "Wir rufen jetzt bei Herrn Weselsky an" — Claus Weselsky — Bahnansagen — Schwiegermütter bei der Bahn — Arne: "Ogg kann ich nicht abspielen" — Ein Studiogast wird zugeschaltet: @bruhndsoweiter — anyca.st — 7 Leute schauen in eine Pfanne mit kaltem Spaghetti bei Periscope — Thomas Hayo — Zum Bahnstreik: Das Wegerisiko trifft immer den Arbeitnehmer — § 619a Beweislast bei Haftung des Arbeitnehmers — Beweislastumkehr — Vertretenmüssen — Streik zählt nicht zu "höherer Gewalt" (Whisky-Bier - Störtebeker-Bier — "Apropos Katzenorgane: Ich habe noch Hunger. Hier sind getrocknete Tomaten. Das erinnert... - äh nee" (Henry))  — Arbeitsrecht (Deutschland) — Semesterticket nur noch mit Immatrikulations-Bescheinigung gültig — Krätze — @bruhndsoweiter ist Referent in Rechtsfragen für das Schmalzstullenministerium.

IV. Prag und Junggesellenabschiede

01:10:54

Henry: "Prag heißt Tschechien. Tschechien heißt Bier" — Arne war mit 15 Briten unterwegs — Der neueste Trend: mit Selfie-Stick rumlaufen — Arne hat wieder über airbnb eine Wohnung gebucht — Tschechische Kronen — Der Abend endete selbstverständlich in einem Strip-Lokal — Den Stripperinnen steckt man dort Gutscheine zu — "Geht da auch Sanifair?" (Henry).

V. Sprachtest

01:28:19

...mit dem man seine sprachliche Herkunft herausfinden kann — Das Quiz.

VIII. Service-Rubrik

02:09:59

Pollenflug im Mai: Weide, Ahorn, Eibe, Birke, Eiche, Esche, Hainbuche, Raps, Esche, Flieder, Platane, Rotbuche, Spitzwegerich, Ampfer, Löwenzahn, Fichte, Walnuss, Hopfen, Akazie, Rosskastanie, Weizen, Gräser, Kiefer — Am 08. Mai in Berta-Halle Boulderkampf — ARD radiofeature — Fair-giftet — ppw15a bei Youtube — Ankündigung einer Live-Sendung auf dem Tempelhofer Feld am 02.06. um 16:30.

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Renke Bruhn Geheimrat Amazon Wishlist Icon
avatar eLJot Shownotes

SCHM033 Arnio & Henuigi

Und da ist sie: Die 33. Folge des Schmalzstullenministeriums. KOMMSTENICHDRAUF!

Lange waren Arne und Henry weg. Am Bodensee nämlich bei der AERO2015. Doch nun sind sie fulminant wieder da und hauen ein Fuerweg nach dem anderen raus. Es gibt 8-bit-Musik (Link in den Shownotes!), ein Trinkspiel, und viel neues Zeug aus der Luftfahrt. Und Arne ist jetzt ziemlich meisterlich.

Shownotes

Intro, Begrüßung und Warp-Röhren

00:00:00

Neues Intro im Gameboy-Style — Super Mario underground Level Theme — Im vergangenen Winter konnte Arne kontinuierlich Fahrrad fahren — Arnes Rennradtour im Sommer nach Albanien.

Themenauswahl

00:11:24

8-bit-Musik — Mietenentscheid — TESO — Schriftarten designen — Linksradikalentest — Aero 2015 — Arnes neuer oder zusätzlicher Titel — Schneeschuhlaufen in Slowenien — DAV Kletterfest — Servicerubrik.

I. TESO

00:14:04

The Elder Scrolls Online — The Elder Scrolls — MMO — Myst.

II. House of Cards S3

00:25:23

House of Cards.

III. Aero2015

00:29:07

Aero 2015 in Friedrichshafen — Gyrokopter — BJJR — IFSys — Als Standpersonal muss man übergriffig werden, aber auch merken, wann Leute nicht interesssiert sind — International Airship Convention — Remove before flight — Zeppelin NT — Cargolifter — Arne ist offiziell erster deutscher Meister im Modellluftschifffliegen, Alex zweiter — SSZ015 zu Luftschiffen — Video zu den Rennen — Heliumheads — Die NPD ist auch unter .kz zu erreichen — Arne ist nun Präsident und deutscher Meister.

IV. Was geschah heute vor x Jahren?

00:55:04

Käthe Kollwitz — Zweite FLandernschlacht — Deep Water Horizon — Lenin.

V. Berliner Mietenvolksentscheid

00:56:47

Wohnungsbaugesellschaften werden in Anstalten des öffentlichen Rechts umgewandelt, somit dienen sie dem Allgemeinwohl. Dadurch könnten die Mieten in Berlin fallen. — Anstalt des öffentlichen Rechts — Tempelhofer Feld — ZLB.

VI. Service-Rubrik

01:04:57

Der Pollenflugkalender: Gräser, ein ganz heißes Eisen — Spitzwegerich — Zum GDL-Streik: Alles ist normal, nur jede zweite Bahn fällt aus — Critical Mass gibt es auch in Leipzig — Berlin zählt seine Radfahrer — Zuletzt 2008 wurden Fahrräder in Berlin gezählt — Bei detektor.fm gibt es eine Fahrradsendung 'Antritt' — Henry ist wieder von Ingress weg, stattdessen läuft er jetzt.

VII. Der Linksextremismustest

01:23:40

Henry hatte zwischendurch Geburtstag — Looping Louie — Der Test.

IX. 8-bit-Musik

01:44:58

Famitracker — Sägezahnschwingung — Gene 2015 von Henry.

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar eLJot Shownotes

SCHM032 Sioux-Pyramiden

Und da ist sie: Die 32. Folge des Schmalzstullenministeriums. ABRAKADABRA!

Indianer bauen auch Pyramiden, und nur mit einem Bier am Hals kann man als kleine Leuchte diese Sendung ertragen. Zwischendurch gibts Aufreger, Schmatzbrot und zum Schluss mal wieder Livemusik.

Shownotes

Intro, Begrüßung und einsame Cowboys

00:00:00

Themenauswahl

00:08:48

I. Podcast-Statistiken

00:14:00

Es gibt Statistiken beim Podlove Publisher 2 — Vorcast.

II. Dinge, die am 19. Februar geschahen

00:16:41

Franz Grillparzer — Schlacht von Gallipoli — Iberia-Flug 610 — Flight Path Angle — EastEnders.

IV. Die Gegenwart der Vergangenheit

00:38:05

Tropical Islands — Bahnhof Brand — Sioux — Angkor Wat — Mit dem Fahrrad nicht in ersten Wagen.

V. Click that hood

00:54:38

Click that 'hood!.

VI. Servicerubrik

01:00:08

Lernt! — Das Berliner Ordnungsamt streikt — Arnes Ordnungsamt-Geschichten — Weil wir dich lieben — Wir wollen die Spiele — Pollenkalender: Erle und Hasel blühen — Mit Vergnügen Berlin — Jupiter Ascending — Polarisationsfilter.

VII. Antikultur

01:18:07

Russische Nationalhymne in Ägypten — "Alpträume sind da vorprogrammiert" (Henry) — Rhababer-Barbara-Bar.

VIII. Moderne Technik

01:25:38

Hallesche Verkehrsbetriebe — easy.GO — Damit gibt man leichter und lieber Geld aus als mit Münzen.

IX. Nolympia

01:31:02

Pablo Escobar — Andrés Escobar — Olympische Winterspiele auf dem Tempelhofer Feld mit Curling und Biathlon — Berlin Hauptbahnhof — Michael Müller.

X. Krautreporter

01:52:10

Krautreporter — Tilo Jung.

XI. Henrys Lied "Herbst"

01:56:07

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar eLJot Shownotes

SCHM031 Brot und Spiele

Und da ist sie: Die 31. Folge des Schmalzstullenministeriums. ZUM WOHL!

Hurra, hurra, das neue Jahr ist da! Und wir mitten drin und so voller Elan, dass wir spielend leicht über unsere eigentliche Zweistundenmarke hinausschießen. Dafür gibts mehr Musik und gehts umso kontroverser zu. Endlich wieder mit Brot, Bier und Schmalz.

Shownotes

Intro, Begrüßung und Frohes neues Jahr

00:00:00

Sendegate — Arne kann eine tägliche Portion Abba-Hören empfehlen.

Themenauswahl

00:04:08

Neumarkter Lammsbräu — Henry war an Silvester am Leipziger Platz. Es klang wie Krieg — Spieleabende mit Verwandten.

II. Concept

00:16:05

Das Spiel "Concept" — Dabei redet man, ohne zu sprechen. Man setzt Begriffe aus feststehenden Piktogrammen zusammen, die dann erraten werden müssen. — Wie Tabu, nur mit Symbolen statt Worten — Küchenradio-Folge mit Zugfahrt.

III. Bibliotheken für Computerspiele

00:25:10

Computerspielemuseum Berlin — archive.org — The Old School Emulation Center — Doom.

IV. 31C3

00:31:54

Wie komme ich von Nähmaschine zu Club Mate auf Wikipedia mit 7 Klicks? — Nähmaschine -> Deutschland -> Bayern -> Mittelfranken -> Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim -> Münchsteinach -> Club-Mate — Henry hatte das Gefühl, er wäre da gewesen — NSFW091 — Henry würde gern auf das Camp, aber Arne hat keine Zeit — Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast — Angry Video Game Nerd YouTube — SpaceNavigator.

V. Weitermachen!

00:43:38

"Wir machen jetzt mal weiter" in Podcasts.

VI. Wir sind überall

00:45:38

Wir können uns, ohne physisch an einem Ort zu sein, so fühlen als wären wir da — Man kann überall sein, geht aber trotzdem dahin, wo alle sind: in die Städte (Eine mögliche Erklärung: Durch die digitale Lebens- und Arbeitswelt entwickelt man einen Bedarf an Analogem)  — Arne benutzt digitale Kommunikation vor allem, um anzukündigen, dass er telefonieren oder sich treffen möchte — Im Urlaub zu arbeiten ist zwar möglich, aber nicht angenehm — Weniger Orte zu entdecken, weil man Kartenapps hat, ist nicht eingetreten, stattdessen entdeckt man mehr, da man durch die Kartenapps leichter nach Hause finden kann und deshalb mutiger ist — SpaceX — SpaceX bei Wikipedia — Elon Musk — Prometheus.

VII. Henrys Ärger der Woche

01:04:09

Solar Dynamics Observatory — Es ging bei einem Facebook-Post um die Anzahl der Bilder, die der Sonnensatellit geschossen hat und Kommentare der Presse und Henry darunter — VIII. Arnes Ärger der Woche#c — Bäckergeschichten: Warum kann man dort nicht mit Karte bezahlen? — Henry findet es eine Sauerei, dass es keine kostenfreien Girokonten gibt und dass er in Dänemark und Polen Geld umtauschen muss.

IX. Gameboy meets Lagerfeuer

01:23:40

Henry möchte einen alten Gameboy so programmieren, dass man damit 8-bit-Musik machen kann — Früher wurden reale Instrumente nachgeahmt, nun betrachtet man diese Sounds als etwas Eigenes — Pornophonique — Lied: Sad Robot — Arne gefällt es.

X. Service-Rubrik

01:33:56

Für Prüfungen lernen, Semesterbeiträge bezahlen, Mails abrufen — Fakultätsratswahl... — Sputnews — Nächste Woche wieder Critical Mass — Erster internationaler Falschparkertag am 11.02. — Kynastbrücke — Explikator-Podcast — Folge zu Radium — Pollenvorhersage: Erle und Hasel.

XI. Dschungelcamp

01:49:05

anyca.st — Folge: Dschungelcamp-Preshow — Belanglosigkeiten und Unterhaltung.

XII. Arne hat Musik mitgebracht

01:57:40

Alvvays — Lied: Archie, Marry Me — Lied: Atop a Cake.

XIII. Das fliegende V

02:08:10

Flying V — In diesem Fall aber eine Flugzeugkonstruktion. Zwei Rümpfe werden V-förmig angeordnet und an der Spitze ist das Cockpit — Lifting Body.

XIV. Intelligence Speed Adaption

02:16:00

ISA — Zeit-Artikel dazu — Auto(fahren) = Freiheit?.

XV. Wikipedia

02:28:33

Stöbercast (Geburts- und Todestage auf Wikipedia)  — Joseph Beuys — Salvador Dalí — §166 StGB — Jüngster Mensch der Welt geboren.

XVI. Kapelle Petra

02:39:00

Kapelle Petra — Lied: Wo ich gern mal wär.

avatar Arne Präsident
avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar eLJot Shownotes

SSZ016 Lehrersein für Englisch und Politik

karikaturZu Gast im Schmalzstullenstudio war Maja-Svea Purrmann. Sie ist Junglehrerin für Englisch, Politik und in Berlin auch für Geschichte. Sie erzählt, warum Geschichte nur in Berlin, berichtet aus ihrem Studium und ihren ersten Erfahrungen im Unterricht.

Außerdem erklärt sie, was man mit “schwierigen Fällen” macht, wie sie versucht Distanz zu wahren und was sie noch lernen muss. Daneben geht es auch noch kurz um Social Media an Schulen.

Shownotes

Intro, Begrüßung und Politik, Englisch und Geschichte

00:00:23

Walther-Rathenau-Gymnasium Grunewald — Integrierte Sekundarschule in Berlin — Als Lehrer hat man mit Schülern, Eltern, Kollegen, Ämtern und anderen Institutionen zu tun — Lehramtsstudium an der Freien Universität Berlin — Die tiefgründige englische Grammatik wird von Erstis oft kritisiert (Im Studium gibt es Haupt- und Nebenfach sowie begleitende Berufsvorbereitung (nicht ABV -> Allgemeine Berufsvorbereitung))  — Ein schriftlicher Einstufungstest findet statt, mündlich wird nichts geprüft — Literatur, Linguistik, Kultur, im Studium kein "Unterricht" wie in der Schule — "Ich kann ja keinen Lehrer auf die Schüler loslassen, der kein 'th' aussprechen kann" (Henry) — Überprüfungen im Referendariat sind viel schwerer, dort fallen einige durch — Englische Philologie an der FU — Klett Green Line — "Lehrwerk" — "Wozu sollten sich deutsche Muttersprachler im Klassenzimmer auf Englisch über ihre Zukunft unterhalten?" (MSP) — Der Einfluss der englischen Sprache ist heute unglaublich hoch. Schüler sind im Alltag oft damit konfrontiert — Viele sehen den Unterricht als "Werkzeugenglisch" im Sinne einer Lingua franca, man muss aber auch einen Blick auf die Länder werfen — Lingua franca — Kartenspiel Barnga.

Politikunterricht

00:31:00

"Wie macht man, dass die Schüler etwas lernen, ohne dass es eine ausgeweitete Nachrichtensendung wird?" (Henry) — Beutelsbacher Konsens — Fallorientierung und Problemorientierung im Politikunterricht — Fallorientierung: Von einem konkreten Beispiel in's Abstrakte — Problemorientierung: Zum Beispiel: Wie könnte der Nahostkonflikt gelöst werden? — Karikaturen sind ein guter Unterrichtseinstieg — An einem zu hohen Anspruch können Lehrer kaputtgehen — Es geht eher darum, den Horizont der Schüler zu erweitern, als ihr Verhalten zu ändern.

Weiter zum Studium

00:46:20

Praktika im Studium waren bisher im Bachelor 4 Wochen und im Master 4-7 Wochen lang (dann auch mit Unterrichten) — Nun soll es ein ganzes Praxissemester geben — Eine eigene Klasse mit Noten und allem kann man in keinem Praktikum simulieren — Referendare wechseln halbjährlich — OSZ Lotis Tempelhof — Jede Woche erschien nur die Hälfte der Schüler — Dafür sind die Schüler freiwillig dort und der Erziehungsauftrag fällt weg — OSZ Bautechnik I.

Wie schlimm kann eine Klasse sein?

00:56:25

Es gibt wenige Menschen, die einem unsympathisch sind (Man kann lernen, sich emotional zu distanzieren - dies kann aber auch zum Problem werden)  — Eine Arbeitsbalance sollte gehalten werden — In der Sekundarstufe I soll vor allem erzogen werden — Ehrlichkeit, Transparenz und Respekt.

Einfluss von sozialen Medien in Schulen

01:01:26

Zwischen Verbot und verpflichtendem Facebook-Account für Lehrer ist alles möglich — So etwas ändert das Verhältnis zu Schülern — Schüler durchschauen sofort, wenn Lehrer nicht sie selbst sind — Ironie funktioniert nicht, besonders junge Schüler verstehen sie nicht — Schüler wollen nicht an der Bushaltestelle neben Lehrern stehen, aber mit ihnen "befreundet" sein — Whatsapp-Gruppen sind dagegen meist am einfachsten — Overhead-Projektor bzw. Polylux — Falls es eine Lernplattform an der Schule gäbe, würden Schüler weniger auf ihre Lehrer zugehen — Feste Sprechzeiten für Lehrer wie an der Uni gibt es nicht wirklich, das würde wohl am Geld scheitern — Die Zahl der Schüler geht zurück — Hildegard-Wegscheider-Oberschule — 1. Gemeinschaftsschule (ehemals Rütli).

Mobbing und Klassenkonferenz

01:18:39

"Wer 'schwul' als Schimpfwort sagt, fliegt beim zweiten Mal raus." (Maja-Svea Purrmann) — Es denken immer noch viele, dass eine bei Facebook gelöschte Nachricht "wirklich gelöscht" ist — Klassenkonferenz ab 10 unentschuldigten Fehlzeiten mit Schülervertretern / Klassensprecher, Elternvertretern und Lehrern — Nachsitzen gibt es nicht mehr wirklich, höchstens als Drohung — Ein Vermerk im Zeugnis kann bei einem Schulwechsel ein großes Problem werden — Jugendschutzgesetz.

Reflektieren

01:27:23

Warum wurdest du bestraft? Warum läuft der Unterricht so ab? — Das ist erst ab einer bestimmten Klassenstufe sinnvoll — Als Lehrer kopiert man Verhalten unbewusst von eigenen Lehrern — Notengebung ist "ätzend" — Kompetenzraster — Das können Schüler auch selbst ausfüllen, dann wird es vom Lehrer kommentiert und die Note vergeben (eine Möglichkeit) — Man tendiert dazu, mündliche Noten und schriftliche Noten in der Bewertung zu vermischen, man wird beeinflusst — Bei schriftlichen Prüfung hilft es, den Namen abzudecken.

Empfehlung?

01:36:50

"Dann werde ich halt Lehrer" ist schwierig, man muss motiviert sein und Lob aussprechen können — Andererseits muss man nicht für den Lehrerberuf geboren sein, man kann es lernen — Wer nicht Lehramt studiert hat, kann über Vertretungsstunden Erfahrungen sammeln — Es viele begeisternde und schöne Momente.

avatar Henry König & Kultursenator Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Maja-Svea Purrmann Gast
avatar eLJot Shownotes